7 Tage für Gerechtigkeit

7 Tage geben wir unsere Stimme für die Menschen, die in Sklaverei leben müssen. In 7 Tagen fahren wir mit dem Fahrrad von Schaffhausen nach Stuttgart und machen auf die aktuelle Not der Sklaverei aufmerksam.Weiterlesen...

International Justice Mission Deutschland

International Justice Mission

IJM Deutschland e.V. ist der deutsche Zweig der internationalen Menschenrechtsorganisation International Justice Mission (IJM), die sich in 13 Partnerländern für die Rechte der Opfer von Sklaverei, Menschenhandel, Zwangsprostitution und anderen Formen gewaltsamer Unterdrückung einsetzt. Dazu arbeiten weltweit über 500 Mitarbeiter als Anwälte, verdeckte Ermittler und Sozialarbeiter mit lokalen Behörden, um Betroffene zu befreien, Nachsorge zu vermitteln, Täter zu überführen und die Funktionsfähigkeit von Rechtssystemen zu fördern.

Zum Weiterlesen: Wer wir sind


Besuche bei IJM in Kenia und SambiaIJM-Botschafterin reist durch Afrika

9 Monate, 16 Länder und 4 Räder. Unsere ehrenamtliche IJM-Botschafterin Kerstin Löchelt fuhr in einem alten Feuerwehrwagen mit ihrem Mann und drei Freunden von Deutschland nach Südafrika. Unterwegs hat sie zwei Büros von IJM in Kenia und Sambia besucht. Was sie dort erlebt hat, erzählt sie hier...

7 Tage für GerechtigkeitFahrradtour

Das Leben ist hektisch. Jeden Tag haben wir so viel zu tun. Unser Alltagslärm übertönt die leisen Stimmen derer, die unter Unrecht leiden. Mit unserer Fahrradtour "7 Tage für Gerechtigkeit" von Schaffhausen bis Stuttgart möchten wir eine Woche lang auf die aktuelle Not der Sklaverei aufmerksam machen. Fahre mit oder beteilige dich an einer der Veranstaltungen der Tour! Weiterlesen...

PhilippinenNovember 2013

Der Taifun Haiyan fordert Millionen Opfer und kilometerweite Trümmerhaufen. Unsere lokalen Partnerorganisationen unterstützen die Hilfsmaßnahmen vor Ort, während unsere Mitarbeiter in Cebu mit erhöhter Aufmerksamkeit die Situation der betroffenen Kinder verfolgen, die bedingt durch das Chaos der Katastrophe vermehrt Menschenhändlern ausgesetzt sind. Weiterlesen...

Im Kampf gegen Menschenhandel

IJM in der Dominikanischen Republik

Weltweit zählt die Dominikanische Republik zu den Ländern, in denen der Menschenhandel am stärksten zunimmt. Zwischen Palmen und Traumstränden liegt ein dunkler Schatten über dem Urlaubsparadies: Tausende Kinder werden jedes Jahr in die Sklaverei und Zwangsprostuition verkauft. IJM wird im Herbst das erste Einsatzbüro in der Karibik eröffnen. Weiterlesen ...

IJM-Rundbrief

 

Kontakt